Startseite | Impressum | Kontakt | AGB | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » Kfz-Abc » Chiptuning Info

Funktion Motorsteuergerät

Ein Motorsteuergerät ist mit einen oder mehreren Hochleistungsmicrocomputern bestückt, welche verschiedene Steuerabläufe bestimmen. Dieser kleine Computer arbeitet ein fest im Speicher(Eprom oder Flash) abgelegtes Programm durch. Alle Parameter, wie z.b. Einspritzmenge, Lamdaregelung, Ladedruck, Zündzeitpunkt etc. werden von einen Steuergerät kontrolliert.Die Software in einen Steuergerät stellt ein pogramm dar,welches vom Hersteller für einen bestimmten Motortyp entwickelt wurde. Während der Entwicklung dieser Software kommt es den Hersteller in erster Linie darauf an ein Programm zu fahren, welches möglichst viele Fahrzustände simulieren kann.Gemeint sind damit wechselnde reale Fahrzustände, wie qualitativ minderwertiger Treibstoff, Witterungseinflüsse , Höhenunterschiede, länderspezifische Abgasgrenzwerte, usw...

Für den Hersteller stellt sich die Aufgabe eine Kompromisslösung zu finden, um alle diese Fahrzustände so zu vereinigen. Weiterhin schlagen Kostendruck und Effizienz beim heutigen Motorenbau unmittelbar bei der Entwicklung der Software durch. So zeichnen sich Großserienmotoren durch hohe Fertigungstoleranzen aus, was folglich zu starken Leistungsschwankungen führt. Um diese Schwankungen auszuschließen integriert der Serienentwickler bestimmte Begrenzungen, so das jeder Motor nahezu identische Leistungen und Drehmomentwerte abgibt.

Optimierung

Um eine professionelle Optimierung zu erzielen, müssen die Daten in Ihrem Original-Steuergerät mit einbezogen werden.
Nur dadurch kann die überwachende Funktion des Motors vor schädlichen Zuständen in vollem Umfang erhalten werden.
Aus diesem Grund ist von Zusatzsteuergeräten in der Regel abzuraten, weil diese vor das Steuergerät geschaltet werden
und falsche Werte vermitteln, dies kann zu extremen Steuerungen führen.Ebenso warnen wir ausdrücklich vor Billigangeboten schwarzer Kopierschafe,
die über das Internet für kleines Geld versteigert werden und die Käufer verunsichern durch mindere Qualität ihrer Produkte und für entsprechend negative unrichtige Gerüchte in diesen Sektor sorgen.

Sowohl durch Leistung und Abgasmessungen auf dem Prüfstand,
konnten wir die Kennfelder optimieren und somit die Schutzfunktionen für den Motor voll erhalten.
Die Steuerung ist fehlerfrei bei Inspektion/Diagnose, vollgasfest und ohne Probleme bei der Abgasuntersuchung.
Zudem konnte die Mehrleistung mit einer Verbrauchssenkung von ca.0,5l/100km bei gleicher Fahrweise erzielt werden.

Was leistet die Software

Bei uns wird die Software Ihres Fahrzeugs speziell abgestimmt.
Die Kennfelder der serienmäßig verwendeten Software, zur Steuerung verschiedenster Funktionen,
können wir dementsprechend innerhalb ihres Toleranzbereichs modifizieren.
Ziel von uns ist es, sämtliche individuellen werkseitig gespeicherten
Fahrzeugkennungen und Funktionen z.B.
(Fahrgestellnummer, Notlaufpogramme, Fehlerspeicher, Diagnosekennungen, usw.)
beizubehalten und in die neue Tuningsoftware zu übernehmen.
Dies gewährleistet dass sich Ihr getuntes Fahrzeug bei
Inspektionen und Diagnosearbeiten in der Fachwerkstatt
wie ein serienmäßiges Fahrzeug verhält.